Bali, Gili-Inseln, Indonesien, Wandern, Wanderrouten
Kommentare 1

Die schönsten Wanderungen auf Bali, den Gili-Inseln und auf Lombok

A Tasty Hike - Wanderungen auf Bali - Titel

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte. Was es damit auf sich hat, erfährst du hier.


Wir bereiten gerade alle Wanderregionen noch einmal in einer Übersicht für dich auf, damit du dich auf deinen nächsten Wanderurlaub besser vorbereiten kannst und alles Wichtige auf einer Seite zusammengefasst hast. Weitere Übersichten gibt es zum Beispiel schon zu unseren Wanderungen im Allgäu, in Südtirol, im Kleinwalsertal, auf Mallorca und auf Teneriffa.

Schon so lange ist es her, dass wir in Indonesien waren. Mensch, wie die Zeit verfliegt. An kalten und grauen Tagen wie wir sie derzeit erleben, denken wir immer gerne an die Wärme und die vielen Sonnenstunden zurück.

Und natürlich an die Wanderungen auf Bali, die wir in Indonesien gemacht haben.

Denn natürlich haben wir es uns auch dort nicht nehmen lassen, die Wanderschuhe (bzw. Die Turnschuhe) zu schnüren um die Natur zu Fuß zu erkunden.

Meistens waren wir auf Bali ja mit einem Fahrer im Auto unterwegs aber so ganz aufs Laufen wollten wir dann doch nicht verzichten.

Leider haben wir es nicht geschafft, alle Wanderungen zu testen, die wir auf der Liste hatten, aber so haben wir immerhin einen Grund noch einmal zurück nach Bali zu kommen.

Heute möchten wir euch einen umfassenden Bericht zum Wandern auf Bali und den Gili Inseln geben!

Warum Wanderungen auf Bali und den Nachbarinseln so schön sind

Im ersten Moment denkst du vielleicht, in Indonesien ist es dir viiiiiel zu warm und feucht um wandern zu gehen. Das es warm und feucht ist stimmt. Aber das heißt nicht, dass du dort nicht wandern kannst. Es ist eben ein anderes Wandern als bei uns zu Hause in der Alpenregion was aber nicht heißen soll, dass es weniger schön ist.

Wir haben unsere Wanderungen in Indonesien richtig genossen und fanden es super schön, einmal unter anderen Bedingungen zu Wandern und eine völlig neue Natur kennenzulernen. In Indonesien findest du völlig andere Dinge vor als bei uns in den Alpen. Dort kannst du zum Beispiel ganz gemütlich durch Reisfelder oder am Strand wandern. Oder du besteigst mitten in der Nacht einen Vulkan und schaust dir von oben den Sonnenaufgang an. Wo sonst hast du so etwas schon mal erlebt?

Was uns an Indonesien außerdem richtig gut gefällt ist die extreme Herzlichkeit, die die Menschen dort ausstrahlen. Egal, wo du hinkommst, du wirst immer super freundlich behandelt und wirklich immer mit einem Lächeln begrüßt. Davon können sich hier bei uns in Europa viele Menschen eine ganz dicke Scheibe abschneiden!

Wanderungen auf Bali – Welcher Ort ist ein geeigneter Ausgangspunkt?

Wir haben auf Bali in verschiedenen Orten übernachtet, aber der Ort, der für uns am perfektesten war um wandern zu gehen ist ganz eindeutig Ubud. Ubud liegt super zentral und von dort aus bist du recht schnell im Gebirge mit all seinen Vulkanen, aber auch gleichzeitig schnell am Meer oder dank einem Transfer sogar in wenigen Stunden auf den Gili-Inseln oder auf Lombok.

Wanderungen auf Bali – Wie findest du eine geeignete Wandertour

Im Vergleich zu „klassischen“ Wanderregionen für die es einen Wanderführer nach dem nächsten gibt, ist es für Bali recht schwierig, geeignetes Buchmaterial zu finden. Wir hatten einen ganz normalen Reiseführer und zwar den Bali und Lombok Reiseführer von Stefan Loose*. Damit waren wir super zufrieden und haben darin viele Anregungen für Wanderungen gefunden.

So richtige „Wanderwege“ gibt es auf Bali bzw. in Indonesien eben leider nicht und deshalb ist es auch schwer, dazu passende Wanderführer zu finden. Was uns, neben dem Reiseführer auch geholfen hat, war das Lesen von diversen Reiseblogs. Der Blog, der für uns in der Vorbereitung am hilfreichsten war war der Indojunkie Reiseblog, der sich auf Indonesien spezialisiert hat.

Wandern fuer Anfaenger Buch - Jana Heinzelmann - A Tasty Hike

Welche Wanderungen auf Bali und den Nachbarinseln gibt es denn nun?

Der Tanz auf dem Vulkan – Eine Wanderung auf den Gunung Batur

Als Tanz kannst du diese Wanderung wirklich ein wenig beschreiben, denn sowohl der Aufstieg als auch der Abstieg werden auf einem steilen und extrem rutschigen Schotterweg zurück gelegt – und das mitten in der Nacht bei völliger Dunkelheit.

Schließlich willst du ja das Beste an dieser Wanderung nicht verpassen!

Wanderung Gunung Batur auf Bali - Tee

Und das Beste ist in diesem Fall die wunderschöne Aussicht zum Sonnenaufgang. Bei dieser Aussicht vergisst du im Nu die Anstrengungen des Aufstiegs und genießt einfach den Augenblick.

Die ganze Geschichte unserer Wanderung auf den aktiven Vulkan kannst du in diesem Artikel nachlesen.

Hier gibt es auch das passende Video zur Wanderung:

Reisfeldwanderungen rund um Ubud

In und um Ubud herum herrscht immer ein großes Treiben und es scheint, als würde der Ort nie zur Ruhe kommen.

Doch der Schein trügt.

Biegst du nämlich einmal in eine der vielen Seitengassen ab und folgst diesen ein kleines Stück, landest du mit großer Wahrscheinlichkeit mitten in einem der vielen Reisfelder, die Ubud umgeben.

Wanderung im Reisfeld

Die Reisfelder eignen sich prima für kleine Wanderungen und zum Abschalten, wenn einem das bunte Treiben der viel befahrenen Straßen in Ubud einmal zu viel wird.

Aber Vorsicht: In den Reisfeldern kannst du dich auch schnell verlaufen! Das ist uns nämlich passiert. Nach einigem Wandern auf einem Weg durch das Reisfeld, wurde der Weg plötzlich immer schmäler und auch die Umgebung änderte sich von den gewohnten Reispflanzen hin zu dicht bewachsenem Dschungel.

Unsere Wanderung im Reisfeld kannst du dir hier im Bewegtbild anschauen:

Ein Mal rund um Gili Air

Unsere Indonesien-Reise führte uns nicht nur nach Bali, sondern auch auf die Mini-Insel Gili Air. Gili Air ist eine wundervolle Mischung aus ihren beiden Schwester-Inseln Gili Trawangan und Gili Meno. Gili Trawangan ist eher als Partyinsel bekannt und Gili Meno als Ruheoase.

Gili Air ist zwar keine Party Insel, ein eingeschlafenes Nest ist sie jedoch auch nicht. Wunderbar also für einen Kurztrip für ein paar Tage. Hier kannst du tagelang die Seele baumeln lassen, in der Sonne liegen, Cocktails schlürfen, schnorcheln, leckeres Seafood essen oder eben wandern gehen.

Wandern ist hier vielleicht ein bisschen übertrieben, denn die „Wanderung“ rund um die Insel kannst du eher als Spaziergang bezeichnen. Dafür sind aber die Ausblicke um so schöner!

Wanderungen auf Gili Air

Es lohnt sich wirklich, das Bad in der Sonne für ein paar Stunden zu unterbrechen und los zu laufen. Vergiss aber deinen Schnorchel, deine Taucherbrille und deine Flossen nicht, denn überall rund um die Insel gibt es tolle Schnorchelgebiete. Solltest du kein eigenes Schnorchelequipment mit dabei haben ist das auch überhaupt kein Problem, denn das kannst du dir an vielen Stellen auf der Insel einfach ausleihen!

Weitere Wanderungen, die uns empfohlen wurden

Wie schon gesagt, haben wir es nicht geschafft, alle Wanderungen zu machen, die uns empfohlen wurden, wir möchten dir die übrigen aber natürlich nicht vorenthalten:

Besteigung des Gunung Agung

Nicht unbedingt für Wanderanfänger aber sicherlich eine Wanderung wert: Der Gunung Agung auf Bali. Er ist der höchste Vulkan der Insel. Der Sonnenaufgang vom Gunung Batur war schon spektakulär, aber die Aussicht vom Gunung Agung muss noch um ein Vielfaches besser sein!

Auf dem YouTube Kanal von Robert Gladitz, haben wir ein Video dazu gefunden (in dem Video geht es nicht nur um die Wanderung, aber sie nimmt einen Großteil der Handlung ein!). Einfach nur atemberaubend schön:

Mehrtagestour auf den Gunung Rinjani auf Lombok

Balis Nachbarinsel Lombok haben wir leider nicht kennengelernt, weil dafür die Zeit einfach viel zu knapp war, aber auch hier besteht die Möglichkeit, auf einen aktiven Vulkan zu steigen – den Gunung Rinjani.

Uns ist der Gunung Rinjani leider in nicht so schöner Erinnerung geblieben, weil unser Heimflug am Ende unserer Reise durch seinen Ausbruch fast ausgefallen wäre. Im letzten Moment drehte der Wind jedoch und vertrieb glücklicher Weise die Aschewolke, so dass wir am Ende doch noch fliegen konnten. Zum Glück hatten wir aber im Chillhouse in Canggu eine tolle Unterkunft, in der uns sicher nicht langweilig geworden wäre.

Auch bei dieser Wanderung auf den zweithöchsten Vulkan Indonesiens handelt es sich ganz sicher nicht um eine Anfängertour, aber sie muss ein unvergleichliches Erlebnis sein! Auf dem Trips 4 Lovers Blog gibt es dazu einen ausführlichen Artikel mit inspirierenden Bildern.

Wanderpackliste - Packliste Wandern

Ich bin nach Bali übrigens tatsächlich nur mit Handgepäck geflogen und habe seitdem gelernt, minimalistisch zu packen und zu reisen! Eine absolute Wohltat! Ich würde es, bei kurzen Reisen und Reisen in warme Länger jederzeit wieder so machen!

Wanderungen auf Bali und den Nachbarinseln – Was du sonst noch wissen musst

Wetter auf Bali und die beste Wanderzeit

Wie schon gesagt ist das Wetter in Indonesien ganz anders als das, was wir aus unseren Breitengraden gewöhnt sind. In Indonesien unterscheidest du nicht zwischen Jahreszeiten sondern das Jahr teilt sich in die Regen- und die Trockenzeit.

Empfehlenswert ist es natürlich, eher in der Trockenzeit wandern zu gehen, Regenzeit bedeutet aber auch nicht, dass es dauerhaft regnet sondern meistens regnet es dann ca. 1 Stunde am Tag recht heftig und den Rest des Tages findest du blauen Himmel und Sonne vor.

Zu Beachten ist auf jeden Fall, dass es in der Trockenzeit überall deutlich voller ist und du Unterkünfte nicht ganz so spontan buchen kannst, wie in der Regenzeit. Die Trockenzeit ist übrigens von April bis Oktober und im August und September ist die Hauptreisezeit auf Bali. Von November bis März herrscht dann Regenzeit. Manchmal verschiebt sich das aber auch. Wir waren zum Beispiel auch im November dort und hatten so gut wie gar keinen Regen.

Anreise nach Bali, Lombok und den Gili Inseln

Bali und Lombok erreichst du ganz einfach mit dem Flugzeug. Natürlich kannst du auch von einer zur anderen Insel mit einem Boot fahren und musst zwischendurch nicht wieder in ein Flugzeug steigen.

Auf die Gili Inseln kommst du dagegen nur mit einem Boot. Wie gesagt, sind diese Inseln super klein und eben nur mit kleinen Booten erreichbar. Von Lombok aus super schnell, da die Inseln wirklich nur einen Katzensprung entfernt sind und von Bali eben auch, allerdings mit einer deutlich längeren Anreisezeit. Einen Bootsanbieter, den wir dir sehr empfehlen können ist Gili Getaway. Wir haben ihn selbst genutzt und waren sehr zufrieden.

Auch von einer zur anderen Gili Insel kommst du problemlos. Hier fährt sogar regelmäßig mehrmals am Tag ein Boot-Shuttle mit einem festen Fahrplan.

Übernachten auf Bali und den Gili Inseln

Wir hatten während unserer Reise nach Indonesien unterschiedliche Unterkünfte. Folgende können wir dir ganz besonders empfehlen:

The Chillhouse in Canggu

Total süße und chillige Unterkunft in Strandnähe in Canggu. Super leckeres Essen, gemütliche kleine Bungalows, viel Platz zum Entspannen und tägliches Yoga-Angebot!

Lautan Kupu – Kupu Villas in Canggu

Ebenfalls in Canggu und fast direkt am Meer gelegen. Total schöne Villa mit ein paar wenigen Zimmern. Auch hier ist es super entspannt und der kurze Fußweg zum Strand ist schnell zurückgelegt.

The Greenfield Hotel in Ubud

Hier waren wir sogar zwei Mal, weil es uns so gut gefallen hat. Das Greenfield Hotel liegt mitten in Ubud, du kommst von hier also prima zu fast allen Teilen der Stadt zu Fuß, hast aber trotzdem absolute Ruhe, denn das Hotel liegt zwar auf der einen Seite sehr nah an der Hauptstraße, ist aber auf der anderen Seite von idyllischen Reisfeldern umgeben!

Scallywags Smugglers Hideaway auf Gili Air

Absolute Empfehlung für Gili Air. Die Unterkunft selbst liegt zwar in der Mitte der Insel, aber eine direkte Unterkunft am Meer zu finden ist auch äußerst schwierig. Dafür hat das Scallywags aber einen Strandabschnitt mit eigenen Liegen und Restaurant und dieser Strandabschnitt ist wirklich einer der schönsten der ganzen Insel. Toll ist auch, dass du hier Abends direkt am Strand Abendessen kannst. Quasi mit den Füßen im Sand…

Unsere Bali-Reise im Bewegtbild

Du möchtest dir ein noch besseres Bild von Bali und den Gili Inseln machen? Dann schau auf jeden Fall mal auf unserem YouTube Kanal vorbei. Wir haben unsere gesamte Reise (inklusive An- und Abreise über Singapur) im Bewegtbild festgehalten:

 

Unsere Kamera ist übrigens bei all unseren Reisen und Wanderungen immer mit dabei und wir halten alles für dich auf Video fest. Wenn du also regelmäßig neue Inspiration möchtest, abonniere am besten unseren YouTube Kanal, denn dann bekommst du unsere Videos immer direkt in deine Abobox geliefert, sobald wir ein neues hochladen.

Pin dir unsere Wanderübersicht zur Erinnerung an deine Pinterest-Pinnwand

Nutzt du Pinterest? Dann pin dir unsere Wanderübersicht auf jeden Fall als Erinnerung für deine nächste Bali-Reise an deine Pinnwand:

Wo kann man auf Bali wandern gehen? Es gibt viele tolle Wanderungen auf Bali, Lombok und Gili Air, die du bei deiner nächsten Bali Reise auf keinen Fall verpassen solltest! #Wandern #Bali #Lombok #GiliAir #Wanderungen

Wir haben übrigens auch einen eigenen Pinterest Account, auf dem du täglich neue Wanderinspiration finden kannst. Folge uns dort also gerne!

Wanderungen auf Bali und den Nachbarinseln – Unser Fazit

Das Wandern auf Bali und seinen Nachbarinseln hat uns unglaublich gut gefallen. Es ist definitv ein ganz anderes Wandererlebnis als die Wanderungen, die wir für gewöhnlich hier in der Alpenregion machen.

Aber es ist ja auch toll, zwischendurch etwas Neues kennenzulernen und neue Erfahrungen zu machen. Das alles bringt uns persönlich weiter, denn wir haben dabei so viel Neues über uns selbst und auch über eine völlig neue Kultur gelernt!

Kennst du noch weitere Wanderungen auf Bali oder Lombok, die du empfehlen kannst? Dann schnell rein damit in die Kommentare!

Wann fängst du mit dem Wandern an?

Wandern für Anfänger - Die hohe Kunst Berge zu erobern - CoverIn meinem Buch „Wandern für Anfänger“* teile ich mein gesamtes Wissen zum Wandern, das ich mir in mehr als 5 Jahren Wandererfahrung angeeignet habe.

Wenn du also mehr darüber wissen möchtest, dann findest du hier weitere Informationen zum Buch. Seit dem 31. August 2017 ist es auf Amazon* sowohl als Ebook als auch als Taschenbuch erhältlich.

Zur Taschenbuch-Ausgabe geht es hier entlang* und für die Kindle-Ebook Variante klickst du hier*.

Solltest du kein Kindle haben, das Buch aber trotzdem auf einem E-Reader lesen wollen, schreib mir sehr gerne eine Email und wir finden ganz sicher eine Lösung.

Bei den mit Sternchen* gekennzeichneten Links im Artikel handelt es sich um Affiliate-Links. Solltest du darüber ein Produkt kaufen ändert sich dadurch für dich absolut gar nichts. Du unterstützt uns damit aber mit einer kleinen Provision, die wir vom Shop erhalten. Dadurch sind einige unserer Kosten für diesen Blog gedeckt. Vielen Dank an alle, die uns auf diesem Wege bereits unterstützt haben! 

Noch persönlicher – die A Tasty Hike Wanderpost

Kennst du schon unsere A Tasty Hike Wanderpost? In regelmäßigen Abständen (ca. alle 2 Wochen, manchmal häufiger, manchmal auch seltener, je nachdem, wie oft wir dazu kommen und wie viel es zu berichten gibt) verschicken wir unsere Wanderpost an Wanderliebhaber.

Wir erzählen dir als erstes, was bei uns passiert, welche Reisen und Wanderungen geplant sind, welche Neuerungen es hier auf dem Blog oder auch auf unserem YouTube Kanal gibt und was eben sonst noch so alles passiert hinter den Kulissen!

Abonnenten unserer Wanderpost sind auf jeden Fall immer bestens informiert und die Ersten, die es erfahren, wenn es etwas Neues gibt!

Bist du mit dabei?

>>> Dann kannst du jetzt hier unsere Wanderpost abonnieren! <<<

1 Kommentare

  1. Hallo,
    schöner Bericht und schöne Bilder. Die Reisterrassen bei Ubud kenne ich selbst und hat mir gut gefallen. Auf dem Vulkan war ich in Bali nicht. Ich war bereits in Java beim Vulkan Bromo und das war mein absolutes Highlight.
    Was ich auf Bali noch empfehlen kann sind die Reisterrassen von Tegalalang. Ich habe diese früh am Morgen in zusammen mit dem Tempel Pura Tirta Empul gemacht und fand es sehr entspannend. Meinen Bericht dazu gibt es in meinem Blog:
    http://reisenundessen.de/pura-tirta-empul-und-reisterrassen-von-tegalalang/
    Liebe Grüße
    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.