Allgäu, Europa, Österreich, Wandern, Wandern Allgäu, Wandern für Anfänger, Wanderrouten
Kommentare 2

Zuschauer-Tipp nachgewandert: Gemütliche Wanderung im Bärgunttal im Kleinwalsertal

Wandern im Baergunttal - Titel

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte. Was es damit auf sich hat, erfährst du hier.


Wir schreiben den 11. Juni 2017 und Christian und ich feiern unseren Hochzeitstag. Eigentlich war der schon am 6. Juni, aber da hatten wir leider keine Zeit, ihn ausgiebig zu feiern. Deshalb müssen wir das heute ganz dringend nachholen.

Im letzten Jahr hat Christian das Programm zum Hochzeitstag geplant. In diesem Jahr bin ich an der Reihe und ich habe mir ein paar tolle Dinge überlegt.

Frühstück im The Bio Deli in Kempten

Los geht es morgens früh in Kempten. Eigentlich wollen wir in der Villa Kaffeehaus zum Frühstücken gehen, doch die haben leider geschlossen. „Wir machen Hitzefrei“ steht an der Tür. Ich bin ein bisschen enttäuscht, weil mein Plan schon hier nicht aufgeht. Aber davon will ich mich nicht entmutigen lassen. In Kempten gibt es ja, glücklicher Weise, nicht nur ein Café.

Wandern im Kleinwalsertal - Rundwanderung Baergunthuette - The Bio Deli Schild

Nach einer kurzen Recherche im Internet stoßen wir auf das The Bio Deli. Es sieht vielversprechend aus, doch wir sind schon sehr spät dran. Es ist bereits halb 12. Vielleicht ist es schon zu spät fürs Frühstück?

Wandern im Kleinwalsertal - Rundwanderung Baergunthuette - The Bio Deli

Aber wir haben Glück, denn am Sonntag ist im Bio Deli immer Sonntagsbrunch und der geht bis 14 Uhr. Während unser Krümel schon freudig sein Mittagessen verspeist, genießen wir ein ausgiebiges und köstliches Frühstück mit frischen Brötchen, verschiedenen Gemüse-Aufstrichen, leckerem Bircher Müsli und hausgemachten Smoothies.

So könnte eigentlich jeder Tag starten, finden wir.

Wir sind froh, dass wir im The Bio Deli gelandet sind. Das Ambiente ist toll und der Service super! Frei nach dem Motto „O sole Bio“ kommt hier alles frisch und in Bio—Qualität auf den Tisch!

Nach diesem gemütlichen Frühstück machen wir uns gestärkt auf den Weg zu unserem heutigen Wanderziel: Das Kleinwalsertal

Das Kleinwalsertal – ein besonderes Tal in Österreich

Die Wanderung im Bärgunttal im Kleinwalsertal in Österreich wurde uns von einer Blog-Leserin auf Facebook empfohlen, nachdem wir dort kürzlich über unsere letzte Wanderung am Söllereck berichtet hatten, bei der wir auch einen Großteil der Wanderung im Kleinwalsertal zurück gelegt haben. Die Wanderbeschreibung  zur vorgeschlagenen Route war auf Outdooractive schnell gefunden und die klang wirklich nach einer tollen Wanderung.

Wanderung im Baergunttal - Wandern

Das Kleinwalsertal ist ein ganz besonderes Tal, denn es gehört zu Österreich, ist aber aus den anderen Gebieten Österreichs nicht zu erreichen.

Klingt verwirrend? Ist es auch ein wenig…

Zur geographischen Einordnung: Das Kleinwalsertal gehört zum Bundesland Vorarlberg und zum Bezirk Bregenz. Es liegt in den Allgäuer Alpen und die Gemeinde, zu der es gehört, ist Mittelberg.

Die schlechte Erreichbarkeit des Kleinwalsertals hängt mit den hohen Bergen zusammen, die das Tal umgeben. Um ins Kleinwalsertal zu gelangen, gibt es nur einen einzigen Weg und der führt über Oberstdorf im Allgäu, also in Deutschland.

Wanderung im Baergunttal - Heiterblick

Ja genau, es gibt tatsächlich nur die eine Straße die dorthin führt und eigentlich gibt es dort im Kleinwalsertal auch nicht viel mehr, als die Verlängerung dieser Straße sowie ein paar kleinere Abzweigungen.

Wir wollen an diesem Tag tatsächlich ins hinterste Eck des Kleinwalsertals: Nach Baad in Mittelberg.

Denn genau hier beginnt die Wanderung, die die liebe Steffi uns empfohlen hat.

Wanderung im Bärgunttal im Kleinwalsertal

Wir parken im Ortskern von Baad auf einem der zwei großen Parkplätze, die hier den Wanderern zur Verfügung stehen. Von hier kannst du diverse Wanderungen machen. Unsere scheint eine der leichtesten der Region zu sein. Kein Wunder, denn die hohen Berggipfel, die um uns herum in die Höhe ragen, laden definitiv zu schwierigeren Touren ein.

Von Baad bis zur Bärgunthütte

Los geht es also über eine kleine Brücke, über die wir die Breitach überqueren. Die Breitach entsteht an dieser Stelle durch den Zusammenfluss des Bärguntbachs und des Durabachs. Auf der anderen Seite der Breitach geht es weiter entlang des Ufers des Bärguntbachs. Immer geradeaus und schon nach kürzester Zeit dürfen wir schönstes Bergpanorama bewundern.

Wanderung im Baergunttal - Baum mit Bergen

Mit dem Wetter haben wir auch unfassbar viel Glück am heutigen Sonntag, denn die Sonne lacht vom strahlend blauem Himmel.

Kurze Zeit später gelangen wir an eine Weggabelung. Hier müssen wir uns nun entscheiden. In der Wanderbeschreibung steht, wir sollen geradeaus wandern, aber wir entscheiden uns, links abzubiegen, denn das Bergpanorama sieht in diese Richtung einfach traumhaft schön aus.

Wir bereuen diese Entscheidung nicht, denn es ist tatsächlich so, dass wir hier die schönere Aussicht haben und, immer die Berge in Sicht, den Weg bergauf laufen. Anfangs führt der Wanderweg stetig bergauf, es ist aber, auch für Wanderanfänger, super zu wandern und nicht zu steil.

Wanderung im Baergunttal - Jana und Bergpanorama

Vorbei kommen wir an wunderschönen grünen Wiesen auf denen, zwischen bunten Blumen, Kühe grasen, die mit ihren Kuhglocken bimmeln. Wie idyllisch!

Wir wandern an kleinen Hütten vorbei und dürfen uns an einer Stelle sogar an kühlem Bergschnee abkühlen. Bei fast 30 Grad ist das eine willkommene Abkühlung.

Wanderung im Baergunttal - Jana mit Schnee

Irgendwann haben wir den höchsten Punkt unserer Wanderung erreicht und von hier aus geht es, durch ein kleines Waldstück, wieder etwas bergab zum Ufer des Bärguntbachs. Hier müssen wir wieder eine Brücke überqueren und kurz darauf kommen wir bei der, von Steffi vorgeschlagenen, Bärgunthütte an, in der wir einkehren möchten.

Unser Frühstück ist ja schon eine Weile her, also wird es langsam Zeit für eine weitere Stärkung. Verständlich, oder?

Wanderung im Baergunttal - Bruecke

Einkehr in der Bärgunthütte

Die Bärgunthütte ist die größte und die älteste Hütte im Kleinwalsertal und wird von Sabine betrieben. Draußen findest du super viel Platz zum Sitzen und alles ist mit Sonnenschirmen wunderbar vor der Sonne geschützt. Zum Essen gibt es hier verschiedene Brotzeitteller, hausgemachten Kuchen, selbst gemachten Joghurt mit Früchten und andere alpine Köstlichkeiten.

Wanderung im Baergunttal - Baergunthuette

Mit Blick auf den Heiterblick verweilen wir hier eine ganze Weile, teilen uns eine Brotzeit und trinken dazu erfrischendes Radler. Kurz überlegen wir, ob wir dem Wanderweg noch ein kleines Stück Richtung Hochalpalpe folgen sollen, denn in diese Richtung verspricht der Weg noch schöner zu werden, wir entscheiden uns aber am Ende doch dagegen, weil es einfach schon zu spät ist.

Mit dem festen Plan, ganz sicher noch einmal wieder zu kommen um dann auch wirklich bis zur Hochalpalpe zu wandern, machen wir uns nach der Stärkung wieder auf den Weg.

Wanderung im Baergunttal - frische Kuhmilch

Von hier aus geht es, auf der anderen Seite des Bärguntbachs zurück in Richtung Baad.

Von der Bärgunthütte zurück nach Baad

Dieser Teil der Wanderung ist, was das Bergpanorama angeht, nicht mehr so schön wie der erste Teil der Wanderung, aber an dieser Stelle genießen wir den etwas schattigeren Weg zurück. Am Ende gelangen wir noch an eine Art Stausee. Hier wird der Bärguntbach gestaut und kommt auf der anderen Seite als Wasserfall an zwei Stellen aus der Staumauer geschossen.

Wanderung im Baergunttal - Pflanzen

Das Bergwasser ist glasklar und erfrischend kühl. Das testen wir, indem wir uns das Wasser über den Kopf schütten und uns dadurch ein wenig von der Hitze abkühlen. Das Tolle an der Wanderung ist, dass du dich im Sommer fast zu jeder Zeit mit dem Schmelzwasser abkühlen kannst, weil es an so vielen Stellen rund um den Wanderweg verfügbar ist.

Leider ist nach 5,25km unsere Wanderung schon wieder zu Ende und wir kommen wieder in Baad am Parkplatz an.

Wandern im Kleinwalsertal – Unsere Tour im Überblick:

  • Schwierigkeit (Ausdauer): Leicht
  • Schwierigkeit (Technik): Leicht
  • Höhenmeter: 180m
  • Länge der Wanderung: 5,25km
  • Dauer der Wanderung: 1 Stunde (reine Wanderzeit ohne Einkehr)
  • Frühstücksempfehlung: The Bio Deli in Kempten
  • Einkehrmöglichkeiten: Bärgunthütte und Widdersteinalpe
  • Parkmöglichkeit: 2 große Parkplätze in Baad am Ausgangspunkt der Wanderung

Wir haben die Wanderung auch wieder mit der Komoot App getrackt. Du kannst dir die Wanderung also im Detail hier ansehen.

Wanderung im Baergunttal - Karte

Wanderung im Baergunttal - Hoehenprofil

Nachwandern erlaubt – Wanderbeschreibung zum kostenlosen Download

Wanderung im Baergunttal - WanderbeschreibungWir veröffentlichen unsere Wanderposts und Videos natürlich deshalb, damit du sie auch am Ende nachwandern kannst. Deshalb erstellen wir auch seit Anfang des Jahres immer herunterladbare Wanderbeschreibungen, die du dir einfach auf dein Handy laden oder ausdrucken kannst.

Hier geht es zur kostenlosen Wanderbschreibung

Natürlich stellen wir dir unsere Wanderbeschreibungen kostenlos zur Verfügung.

Wir wünschen dir ganz viel Spaß beim Nachwandern unserer Wanderung im Bärtgunttal.

Wandern im Kleinwalsertal im Bewegtbild

Wie es sich für zwei Foto- und Videosüchtige gehört, hatten wir auch bei dieser Wanderung wieder unsere Kamera dabei und haben nicht nur tolle Fotos für den Blogpost und unsere diversen Social Media Kanäle gemacht, sondern haben auch wieder fleißig gefilmt und für dich ein Video zusammen geschnitten, damit du dir noch ein besseres Bild von der Wanderung machen kannst:

Dieses und viele weitere Wandervideos von uns findest du auch auf unserem YouTube Kanal. Schau dort gerne mal vorbei und lass dich zu neuen Wandertouren inspirieren. Wenn du keines unserer Wandervideos mehr verpassen möchtest, dann abonniere am besten auch den Kanal.

Wanderung im Baergunttal - Titel Pinterest

Danke noch mal an Steffi für den großartigen Tipp!

Wir möchten noch mehr Tipps von euch! Welche Wanderung kannst du uns im Allgäu oder in Vorarlberg noch empfehlen? Oder aber auch in den Picos de Europa in Nordspanien, denn dahin fahren wir in ein paar Wochen!

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast uns hier auf unserem Blog zu besuchen. Falls es dir gefallen hat freuen wir uns wie immer darüber wenn du anderen davon erzählst!

Du willst auch endlich mit dem Wandern durchstarten?

Wandern für Anfänger - Die hohe Kunst Berge zu erobern - CoverIn Kürze erscheint Janas erstes Buch für Wanderanfänger. Darin findest du alles, was du für einen erfolgreichen Start ins Wandern wissen musst.

Es ist voll gepackt mit Informationen und Ressourcen. Melde dich jetzt zum Newsletter an und erfahre als erstes, wann es los geht!

Als kleines Dankeschön erhältst du schon jetzt unser Wander 1×1 mit 20 ultimativen Tipps für Wanderanfänger als kostenloses ebook:

2 Kommentare

  1. Tobias Beckmann sagt

    Hallo Jana die tolle Tour im Kleinwalsertal haben wir auch schon gemacht.Es ist einfach eine schöne Tour mit Blick auf die Berge.Die Bärgunthütte lädt gerne um Pause machen ein, den dort gibt es viele lecker Sachch.

Kommentar verfassen