Europa, Italien, Südtirol, Wandern, Wandern für Anfänger, Wandern Südtirol, Wissenswertes
Schreibe einen Kommentar

Was zum Geier ist eigentlich ein Waalweg?

Waalwege Südtirol - Waalweg generell

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte. Was es damit auf sich hat, erfährst du hier.


Wir waren ja nun schon des öfteren in den Südtiroler Bergen beim Wandern. Nicht nur in den hohen Lagen wie zum Beispiel auf dem Hirzer, dem Meran 2000 oder der Seiser Alm sondern auch schon auf diversen Waalwegen.

Dabei haben auch wir uns immer wieder gefragt, was so ein Waalweg eigentlich überhaupt ist, warum es ihn gibt, wie lange es ihn schon gibt und wie viele Waalwege man in den Südtiroler Bergen so findet.

Waalwege Südtirol - Algunder Waalweg

Deshalb haben wir  uns nun aufgemacht und sind der Sache für dich auf den Grund gegangen:

Waalwege Südtirol – eine Erläuterung

Erst einmal möchten wir generell erklären, was ein Waalweg so ist. Bei einem Waalweg handelt es sich nämlich zunächst erst mal um den Waal selbst welcher als Bewässerungskanal zum bewässern von landwirtschaftlichen Flächen genutzt wird, die von sonstigen Wasserquellen zu weit entfernt liegen und ohne diesen Waal austrocknen würden.

Waalwege Südtriol - Wasserlauf

Auf Grund der, in Südtirol, durchschnittlich großen Trockenheit, haben Bauern schon immer damit zu kämpfen gehabt, ihre Anbauflächen ausreichend zu bewässern. In Südtirol herrscht nämlich ein eher mediterranes Klima für welches Südtirol sehr bekannt ist.

Bereits vor vielen Jahren hat die Königin Sissi hat dieses mediterrane Klima in und um Meran zu schätzen gewusst. Sie genoss es in den königlichen Gärten des Schlosses Trauttmansdorff sowie im Thermalbad der Stadt Meran.

Das milde Klima führt zwar zu extremer Trockenheit, ist aber auch gleichzeitig besonders gut für den Anbau von diversen Früchten geeignet. So wird zum Beispiel der Apfelanbau immer weiter ausgedehnt da die klimatischen Bedingungen hervorragend und nahezu ideal dafür sind.

So kommt es auch, dass viele Menschen in der Region fast ausschließlich von der Apfelernte leben können. Auch Elfie und Markus, die Besitzer der Apfeloase, in der wir so gerne übernachten, erzielen einen großen Teil ihrer Einkünfte über die Apfelernte.

Waalwege Südtirol - Wandern

Aber zurück zu den Waalen: Der Bau der Waale begann bereits im 12. Jahrhundert und wird bis heute in der gleichen Weise fortgesetzt. Noch heute werden viele der Waale in genau der gleichen Weise genutzt wie vor hunderten von Jahren.

Wie kommen wir aber nun vom Waal zum Waalweg?

Das lässt sich ganz einfach erklären: Bei den Waalwegen handelt es sich um Wege, die entlang des Waales verlaufen und früher auch Waalsteig genannt wurden. Diese Waalwege wurden von so genannten Waalern benutzt um den stetigen Wasserfluss sowie eine gerechte Verteilung des Wassers zu kontrollieren.

Waalwege Südtirol - Waaler

Zusätzlich wurden Wasserschellen errichtet, die für einen gleichmäßigen Fluss des Wassers sorgen.

Waalwege in Südtirol heute

Heutzutage werden die Waalwege fast ausschließlich von Touristen zum Wandern und Spazierengehen genutzt. Es gibt ein tolles und weitreichendes Netz aus verschiedenen Wegen und daran liegenden Einkehrmöglichkeiten.

Waalwege Südtirol - Einkehren - Speckbrettl

Leider konnten wir nicht ausfindig machen, wie viele Waalwege es insgesamt gibt und wie weitläufig sie sind. Wenn du es weißt freuen wir uns auf einen Hinweis in den Kommentaren.

Waalwege sind besonders gut für Wanderanfänger geeignet denn sie sind gut ausgebaut und haben generell nur sehr wenig Steigung. Du wanderst auf einem Waalweg also eigentlich eher in der Ebene, was es, gerade am Anfang deiner Wanderkarriere, viel leichter macht.

Trotzdem musst du bei Wanderungen auf Waalwegen nicht auf tolle Ausblicke verzichten. Das ist gerade das Schöne daran. Die Bergpanoramen die sich dir bieten werden, können atemberaubend schön sein denn die Waalwege schlängeln sich um die Südtiroler Alpen herum und verlaufen, auf Grund ihrer ursprünglichen und noch immer bestehenden Bewässerungsfunktion häufig durch wunderschöne Obstanbaugebiete und Wälder.

Waalwege Südtirol - Marlinger Waalweg

Auf diesen Wegen lässt sich außerdem viel entdecken und es gibt Infotafeln, die dich über alles Sehens- und Wissenswerte informieren.

Alleine in Südtirol gibt es ein riesiges Netz an Waalwegen welche teilweise sogar miteinander verbunden sind und insgesamt eine tolle Infrastruktur haben. Parkst du dein Auto zum Beispiel an einem Ende, so kannst du nach deiner Wanderung ganz einfach mit einem Bus zurück fahren und dein Auto problemlos wieder einsammeln. Es ist also an alles gedacht.

Waalwege Südtirol - Frühlingsblüte

Was uns aber am besten gefällt ist die Nähe zur Natur, die wir bei unseren bisherigen Wanderungen auf den Waalwegen erleben durften sowie die wahnsinnig große kulinarische Vielfalt rund um die Waalwege. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten einzukehren und Südtiroler Köstlichkeiten zu genießen.

Für kulinarische Wanderer wie uns ist das natürlich ein Paradies.

Waalwege Südtirol – die beste Zeit zum Wandern

Idealerweise kommst du im Frühjahr oder Herbst zum Wandern auf den Waalwegen nach Südtirol. Zu diesen Zeiten sind die Temperaturen noch bzw. wieder sehr angenehm. Trotzdem kann es auch im Sommer auf manchen, etwas schattiger gelegenen, Wegen durchaus angenehm sein.

Waalwege Südtirol - Weireben 2

Der Frühling sowie der Herbst sind aber gerade deshalb so schön, weil sich die Natur zu diesen Zeiten eben von ihrer schönsten Seite zeigt: Im Frühjahr sind es die herrlich blühenden bunten Pflanzen und im Herbst werden aus diesen Blüten irgendwann Früchte.

Die Südtiroler Waalwege haben uns verzaubert und wir haben erst einen Bruchteil der bestehenden Wege erkundet. Weitere Wanderungen werden ganz sicher folgen.

Waalwege Südtirol für Fortgeschrittene

Du willst noch mehr über Waalwege und speziell die Waalwege in Südtiorl lernen und vielleicht auch mal selber auf einem wandern? Hier gibt es eine tolle Auswahl an Büchern zum Thema.

Mehr über die verschiedenen Waalwege in Südtiol findest du außerdem auf der Seite www.waalwege.org und auf der Webseite vom Meraner Land.

Warst du schon mal auf einem Waalweg beim Wandern? Was hat dir dabei am besten gefallen?

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast uns hier auf unserem Blog zu besuchen. Falls es dir gefallen hat, freuen wir uns wie immer darüber wenn du anderen davon erzählst!

Follow on Bloglovin

Kennst du schon unseren Newsletter? Abonniere ihn jetzt und erfahre immer als Erstes von Neuigkeiten zu unseren Wanderungen und kulinarischen Erlebnissen und sichere dir außerdem unser Wander 1×1 mit 20 ultimativen Tipps für Wanderanfänger als kostenloses ebook:

Kommentar verfassen