Allgäu, Allgäu, Deutschland, Wandern, Wandern Allgäu, Wandern für Anfänger, Wanderrouten
Schreibe einen Kommentar

Heute wandern wir professionell!

Wandern in Oberstaufen - Wanderung Kalzhofener Hoehe - Titel

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte. Was es damit auf sich hat, erfährst du hier.


Wandern in Oberstaufen – das ist der Plan und das Motto für unsere heutige Wanderung um die Kalzhofener Höhe bei Oberstaufen ist „Heute wandern wir professionell!“

Soweit zumindest der Plan.

Nach dem totalen Desaster bei unserer letzten Wanderung rund um den Niedersonthofener See, bei der ich ja gefühlt fast vor Hunger gestorben wäre, waren wir diesmal optimal vorbereitet und haben uns selbst auch an all das gehalten, was wir hier immer so schön predigen und was wir uns selbst nun für unsere zukünftigen Wanderungen ganz groß auf die Fahne geschrieben haben.

Zusätzlicher Auslöser für unsere neu gewonnene Professionalität: Unser neues Wanderequipment.

Am Wochenende vorher hatten wir uns eine neue Kamera zugelegt und die wollten wir ja nun UNBEDINGT auch unter realen Bedingungen testen. Wir haben uns für die Panasonic Lumix G81 entschieden. Warum, wieso, weshalb erfährst du im entsprechenden Video auf unserem YouTube Kanal.

Wandern in Oberstaufen - Wanderung Kalzhofener Hoehe - Osprey Poco AG Plus

Zusätzlich haben wir uns wandertechnisch besser ausgestattet, bzw. wurden freundlicher Weise von der Firma Osprey ausgestattet. Nachdem wir vor längerer Zeit bereits den Osprey Farpoint 40 testen durften, wurden uns nun die Osprey Poco AG Plus Kindertrage sowie der Osprey Sirrus 24 Wanderrucksack zum Testen zur Verfügung gestellt. Außerdem waren noch zwei Osprey Trinkblasen und zwei Beutel ins Paket beigelegt worden. Einen ausführlichen Testbericht zu allen Produkten kannst du natürlich nach ein paar weiteren Wanderungen hier auf dem Blog erwarten.

Am Samstag haben wir uns also, mit samt unserer komplett neuen Ausstattung, auf den Weg gemacht, um die erste Frühlingswanderung des Jahres zu beschreiten – und das eben höchst professionell.

Wandern in Oberstaufen: Ein Mal rund um die Kalzhofener Höhe bitte!

Der kleine Parkplatz in Kalzhofen bei Oberstaufen ist schnell gefunden und nach einer kurzen Fütterpause für den Krümel, geht es auch gleich los. Der Krümel, sicher verstaut in der Kraxe auf Christians Rücken und ich mit meinem Wanderrucksack inkl. Trinkblase – ein völlig neues Wandergefühl für uns…

Zuerst geht es erst auf einer Asphaltstraße etwas bergauf und schon da merken wir, dass der Wind an diesem Tag schon ziemlich heftig ist. Er ist aber an dieser Stelle noch harmlos im Vergleich zu dem, was uns später in höheren Lagen erwarten würde.

Wandern in Oberstaufen - Wanderung Kalzhofener Hoehe - Weggabelung

Es geht also weiter ganz leicht bergauf. Eine sehr angenehme Steigung von der man gar nicht so viel merkt. Nach kurzer Zeit erreichen wir die Alpe Mohr. Diese ist zu diesem frühen Zeitpunkt im Jahr zwar noch geschlossen, aber für einen schönen Ausblick lohnt sich der Mini-Aufstieg zur Hütte auf jeden Fall.

Von dort führt ein kleiner Feldweg zum „Säntisblick“. Bei gutem Wetter hast du von hier einen tollen Blick über die Schweizer Alpen. Dieses Glück haben wir leider nicht, denn durch den starken Wind, ziehen die Wolken sehr schnell und verdecken die Berggipfel der Alpen die meiste Zeit. Du kannst nun weiter gerade aus laufen oder eben wieder über die Alpe Mohr zurück zur Straße.

Wandern in Oberstaufen - Wanderung Kalzhofener Hoehe - Alpe mit Alpenpanorama

Dort wanderst du weiter geradeaus, bis du irgendwann die Alpe Hompessen erreichst. Hier kannst du zwar auch nicht einkehren, aber die Besitzer der Alpe stellen immerhin in ihrer Tränke gekühlte Getränke bereit. Diese kannst du dir einfach aus dem Kasten nehmen. An der Hauswand befindet sich eine kleine Preistafel. Den entsprechenden Betrag wirfst du dann einfach in den bunten „Bezahlstrumpf“, der direkt daneben hängt.

Wandern in Oberstaufen - Wanderung Kalzhofener Hoehe - Getraenkekarte

An dieser Stelle kannst du nun nach links abbiegen und eine kleinere Runde wandern, oder eben weiter gerade aus gehen. Wir entscheiden uns erst mal dafür, weiter gerade aus zu laufen und wollen dann kurze Zeit später links den Berg hinauf laufen.

Planänderung während der Wanderung

Schnell stellen wir jedoch fest, dass der Wind immer stärker wird, umso höher wir wandern und umso weniger windgeschützt der Weg wird. Das ist für die Augen vom Krümel wirklich sehr anstrengend und wir entscheiden nach einigen Metern umzukehren und einen anderen Weg einzuschlagen, der etwas windgeschützter ist.

Wandern in Oberstaufen - Wanderung Kalzhofener Hoehe - Wanderweg

Nicht immer kann man an seiner geplanten Wanderroute festhalten. Manchmal muss man eben auch in Kauf nehmen, dass die Wanderung nicht so durchführbar ist, wie geplant. Das kann verschiedenste Gründe haben, aber wenn man flexibel ist und offen für Neues und Anderes, dann muss eine Planänderung nicht auch automatisch etwas Schlechtes sein. Wer weiß, vielleicht ist ein anderer Weg sogar viel schöner…

Wandern „eine Etage tiefer“ mit Alpenpanorama

Deshalb laufen wir nun also „eine Etage tiefer“. Der Weg ist aber trotzdem nicht weniger schön. Wir sehen auch, dass der höhere Kamm, auf dem wir ursprünglich laufen wollten, komplett von Wolken verhangen ist. Wahrscheinlich wären wir mitten drin gelandet in der Suppe, wenn wir wie geplant gewandert wären.

Wandern in Oberstaufen - Wanderung Kalzhofener Hoehe - Wanderrucksack Sirrus 24 Osprey

Von unserer Ebene aus haben wir einen wundervollen Blick auf die Alpen. Wäre es nicht so wolkig, könnten wir von hier auch hervorragend rüber in die Schweizer Alpen schauen doch dieser Blick bleibt uns an diesem Samstag leider verwehrt.

An einer kleinen Berghütte lohnt es sich einmal um die Hütte drum herum zu laufen, denn von dort hast du einen traumhaft schönen Blick aufs Alpenpanorama.

Wandern in Oberstaufen - Wanderung Kalzhofener Hoehe - Kraxe mit Aussicht

Von der Hütte aus geht es dann auch nur noch bergab. Zuerst über einen kleinen Pfad durch ein Waldstück, dann über einen Fahrweg weiter durch den Wald, bis du wieder auf eine Straße gelangst, die an Feldern vorbei, wieder zurück auf den Ausgangspunkt der Wanderung führt.

Hier legen wir auf einer Bank noch ein Päuschen ein und genießen unser mitgebrachtes Vesper mit einem richtig tollen Blick. Der Krümel ist inzwischen in seiner Kraxe eingeschlafen und bekommt von der wunderschönen Aussicht leider nichts mit.

Wandern in Oberstaufen - Wanderung Kalzhofener Hoehe - Schiessstand mit Alpenpanorama

Nun müssen wir nur noch ein paar Meter der Straße folgen, die wir auch bereits am Anfang gewandert sind und gelangen so wieder zurück zum Parkplatz.

Wandern in Oberstaufen – Einkehrmöglichkeiten rund um die Kalzhofener Höhe

Wie bereits erwähnt, befindet sich entlang des Weges die Alpe Mohr. Leider können wir nicht sagen, ob sich eine Einkehr hier lohnt. Da die Alpe während unserer Wanderung geschlossen war, konnten wir sie eben nicht für dich testen.

Wandern in Oberstaufen - Wanderung Kalzhofener Hoehe - Alpe Mohr

Du hast aber zwei Mal die Möglichkeit hier einzukehren. Entweder am Anfang deiner Wanderung, oder eben am Ende. Dafür musst du von der Straße, die dich aus dem Wald heraus führt, einfach nur links abbiegen und nicht rechts Richtung Parkplatz wandern. Nach ein paar hundert Metern, landest du wieder bei der Alpe und kannst deine Wanderung gemütlich ausklingen lassen.

Fazit

Die Wanderung rund um die Kalzhofener Höhe ist eine richtig schöne Wanderung und bei gutem Wetter hält sie unglaublich tolle Ausblicke bereit. Leider können wir diese nur ein paar klitzekleine Male genießen, wenn die Wolken ausnahmsweise den Blick darauf freigeben.

Das ist auch der Grund, weshalb wir unbedingt noch einmal wieder kommen möchten und die Wanderung bei besserem Wetter noch mal machen möchten.

Wandern in Oberstaufen - Wanderung Kalzhofener Hoehe - Bach im Wald

Unsere Wanderung im Überblick

  • Schwierigkeit (Ausdauer): leicht
  • Schwierigkeit (Technik): leicht
  • Höhenmeter: 240m
  • Länge der Wanderung: 7,69km
  • Dauer der Wanderung: 1,5 – 2 Stunden (inkl. Fotopausen)
  • Einkehrmöglichkeiten: Alpe Mohr
  • Parkmöglichkeit: Wanderparkplatz in Kalzhofen

Weitere Informationen zu unserer Wanderung findest du, wie immer, auch auf unserem Komoot Profil, mit dem wir die Wanderung für dich getrackt haben:

Wandern in Oberstaufen - Wanderung um die Kalzhofener Hoehe - Wanderkarte

Wandern in Oberstaufen - Wanderung um die Kalzhofener Hoehe - Hoehenprofil

Unsere Wanderung im Bewegtbild

Wie immer war auch unsere Kamera wieder mit am Start. In diesem Fall eben unsere neue Panasonic Lumix G81 von der wir seit dieser Wanderung noch begeisterter sind als wir es ohnehin schon waren:

 

Auf unserem YouTube Kanal findest du nicht nur dieses Video sondern auch noch viele weitere Wander- und Reisevideos. Wenn du keines unserer Videos verpassen willst, dann abonniere gerne unseren Kanal.

Lade dir unsere kompakte Wanderbeschreibung als PDF herunter

Wandern in Oberstaufen - Wanderung Kalzhofener Hoehe - Herunterladbare WanderbeschreibungDu kannst dir die Beschreibung ganz einfach als pdf runterladen, auf deinem Handy abspeichern oder ausdrucken und dann zur Wanderung mitnehmen. So wird es noch leichter für dich, unsere Wanderung nach zu wandern.

Die Wanderbeschreibung zur Wanderung rund um die Kalzhofener Höhe kannst du dir hier runterladen. Wir wünschen dir ganz viel Spaß beim Nachwandern!

 

 

Hast du schon mal deine geplante Wanderroute geändert? Verrate uns aus welchem Grund und ob deine Wanderung trotzdem ein Erfolg war!

 

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast uns hier auf unserem Blog zu besuchen. Falls es dir gefallen hat freuen wir uns wie immer darüber wenn du anderen davon erzählst!

Unser neues Wanderequipment wurde uns von der Firma Osprey zur Verfügung gestellt. Wir möchten uns dafür recht herzlich bedanken. Unsere Meinung bleibt davon natürlich vollkommen unberührt.

Du willst auch endlich mit dem Wandern durchstarten?

Wandern für Anfänger - Die hohe Kunst Berge zu erobern - CoverIn Kürze erscheint Janas erstes Buch für Wanderanfänger. Darin findest du alles, was du für einen erfolgreichen Start ins Wandern wissen musst.

Es ist voll gepackt mit Informationen und Ressourcen. Melde dich jetzt zum Newsletter an und erfahre als erstes, wann es los geht!

Als kleines Dankeschön erhältst du schon jetzt unser Wander 1×1 mit 20 ultimativen Tipps für Wanderanfänger als kostenloses ebook:

Kommentar verfassen