Wandern Ausrüstung, Wissenswertes
Schreibe einen Kommentar

Outdoortrends 2018 – Urban Outdoor, Strickschuhe, fliegende Zelte und andere Neuheiten erwarten uns im kommenden Jahr

Outdoortrends 2018

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte. Was es damit auf sich hat, erfährst du hier.


Vor einigen Wochen waren wir als Wanderblogger auf der diesjährigen Outdoor Messe in Friedrichshafen unterwegs um für euch die besten Outdoor Trends des kommenden Jahres aufzuspüren.

Da wir in Zukunft auch noch verstärkt in den Bereich Produkte zum Wandern gehen möchten, um euch auch auf diesem Gebiet weiterzuhelfen, dachten wir, die Outdoor sei die perfekte Gelegenheit um in das Thema einzusteigen.

Wir haben auch die ein oder andere richtig coole Sache entdeckt:

Outdoortrend #1: Urban Outdoor – Funktionelle aber auch alltagstaugliche Kleidung

Outdoor Klamotten waren in der Vergangenheit stark durch grelle Farben und auffälliges Design geprägt. Ein Trend, der uns auf der Outdoor 2017 besonders aufgefallen ist, sind die deutlich schlichteren Farben und Designs.

Ein Hersteller bringt das zur absoluten Perfektion: Arys.

Outdoortrends 2018 - Outdoor Friedrichshafen - Arys

Die Outdoor-Kleidung ist super schlicht und sieht auf den ersten Blick erst einmal wenig funktionell aus. Auf den zweiten Blick erkennt man aber viele versteckte Taschen und Reflektoren, die beim Wandern super praktisch sind. Grundvoraussetzung für verwendete Stoffe ist, dass sie wasserdicht bzw. wasserabweisend sind. Der „Style wird dann einfach oben drauf gesetzt“ sagt Frederik Sturm (CEO und Gründer von Arys). Alle verwendeten Stoffe kommen aus Europa und die komplette Kollektion wird auch in Europa, in Portugal und Litthauen hergestellt. Made in EU also.

Der Vorteil dieser All-in-one-Lösung: Die Kleidung lässt sich wunderbar im Alltag tragen. „Urban Outdoor“ ist das Schlagwort auf der Outdoor 2017!

Andere Hersteller tun sich mit diesem Stil allerdings noch sehr schwer, weil sie von vornherein mit funktioneller Outdoor-Kleidung in Verbindung gebracht werden und Menschen direkt ein bestimmtes Bild der Kleidung im Kopf haben. Der Urban-Outdoor Stil ist für klassische Outdoor Marken daher schwer umzusetzen, weil er nicht authentisch ist.

Zielgruppe des Urban Outdoor Styles sind definitiv Millenials (zwischen 1980 und 2000 geboren, auch bekannt als Generation Y).

Für das kommende Jahr wurden auf der Messe bereits die Sommer- und Winter-Kollektion vorgestellt.

Outdoortrend #2: Der perfekte Outdoor-Grill für deine nächste Wanderung

Wir lieben Wandern und wir lieben gutes Essen! So viel ist klar! Bisher konnten wir gutes Essen bei Wanderungen immer in Hütten entlang der Wanderstrecke genießen. Alternativ konnten wir uns eine Brotzeit einpacken und diese unterwegs verspeisen.

Outdoortrends 2018 - Outdoor Friedrichshafen - Primus CampFire

Wie wäre es aber, wenn wir uns unterwegs ein köstliches Steak grillen könnten?

Du findest, dass ist eine utopische Vorstellung? Dann lass dir von Primus im kommenden Jahr das Gegenteil beweisen, denn dann wird es den neuen Outdoor Grill CampFire geben.

Wichtig bei der Entwicklung des Grills war es Primus, dass alles mit einer Hand tragbar sein muss. Sie legen großen Wert auf Qualität und gute Küche. Auf der Primus Seite findest du schon jetzt tolle Outdoor-Rezepte.

Outdoortrends 2018 - Outdoor Friedrichshafen - Primus Camp Fire Essen

Das eröffnet uns in Zukunft völlig neue Möglichkeiten, die uns als Genusswanderern absolut gelegen kommen. Wir haben ja schon immer gesagt: Wandern ist nicht nur ein Sport, es ist Genuss pur!

Outdoortrend #3: Recyclebares Wanderequipment

Ein weiterer Trend, den wir auch bei verschiedenen Herstellern finden konnten, ist der starke Fokus auf recyclebare Materialien. Viele Hersteller bieten inzwischen eine Möglichkeit der Rückgabe und Entsorgung für gebrauchte Outdoorsachen. Die nicht mehr gebrauchte Kleidung wird aber keinesfalls weggeworfen, sondern vom Hersteller wiederverwertet. Daraus entstehen dann wieder neue Dinge mit neuen Designs – die moderne Fassung des Upcyclings.

Ein Hersteller, der hier besonders heraussticht ist die Marke SympaTex. Sie haben die „Jacke der Zukunft 4.0“ herausgebracht. Auch sie ist leider noch nicht wetterverbessernd, hat aber trotzdem einiges zu bieten.

Outdoortrends 2018 - Outdoor Friedrichshafen - SympaTex

Aber erst einmal etwas zur Entstehung: SympaTex hat für die Entwicklung der Jacke 20 Outdoorblogger zu einem Hackaton eingeladen – darunter auch einige Extrembergsportler. Diese 20 Blogger haben zusammengestellt, was alles in der Jacke stecken muss und welche Performance und Funktionalität sie haben muss.

Das eigentliche Design der Jacke findet aber beim Endkunden statt: Er kann die Farbe selbst wählen, Sprüche oder Bilder drauf drucken lassen und die unterschiedlichsten Dinge abändern, wie zum Beispiel die Kapuze. Die Produktionszeit der Jacke beträgt, trotz individueller Gestaltung, nur 48 Stunden.

SympaTex sieht Verantwortung in einem größeren Kontext. Das zeigt sich durch große Radikalität in der Nachhaltigkeit. Die Jacke ist zu 100% Co2-neutral und PFC-frei. Außerdem befindet sich in jeder Jacke ein Etikett mit einer Rücksendeadresse, an die Kunden die Jacke schicken können, wenn sie diese nicht mehr benötigen. SympaTex recycled die Materialien dann und verwendet sie für neue Designs wieder.

Was wir besonders toll finden: SympaTex fordert die gesamte Industrie auf, diese Dinge zu kopieren, damit die Welt dadurch umweltfreundlicher und somit ein kleines Stück besser wird! Für sie ist es nicht verantwortbar auf Kosten der nächsten Generationen, eine bestimmte Performance eines Kleidungsstücks zu erreichen. Deshalb sehen sie auch keinen Grund, PFC zu verwenden.

Radikal sein um Gutes durchzusetzen ist das Motto von SympaTex und das finden wir wirklich klasse!

Outdoortrend #4: Gestrickte Schuhe

Weiter geht es mit einem völlig anderen Trend: Strickschuhe.

Die Firma Dachstein ist mit dieser Neuheit auf der Messe aufgetreten. Strickschuhe bieten besonderen Komfort sowohl für die jüngere als auch für die ältere Zielgruppe. Besonders geeignet sind sie für schwierige Fußformen. Alle Modelle sind in einer farbigen und einer schlichteren Variante erhältlich und es gibt auch einige extra leichte Modelle.

Outdoortrends 2018 - Outdoor Friedrichshafen - Dachstein - Strickschuhe

Auch die Strickschuhe von Dachstein spiegeln die vorher erwähnten Outdoor Trends wieder: Das Modell Super Nova ist zum Beispiel das Urban Outdoor Highlight und kann sogar barfuß getragen werden! Die Produktion der Wanderschuhe findet zu 100% in Europa statt und wird in Zusammenarbeit mit italienischen Spezialisten gefertigt.

Auf jeden Fall ein sehr spannender neuer Trend. Wir sind gespannt, ob sich diese Art von Schuh am Ende durchsetzen wird und ob andere Hersteller nachziehen werden.

Outdoortrend #7: Die ultimative Belüftung

Wir lieben ja die Rucksäcke von Osprey! Egal ob Handgepäcksrucksack, Wanderrucksack oder Babykraxe – bisher haben uns die Produkte von Osprey immer überzeugt.

Jetzt hat Osprey ein neues Rucksackmodell, den Levity, vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen ultraleichten Rucksack mit belüftetem Tragesystem. Quasi perfekt zum Wandern also!

Outdoortrends 2018 - Osprey Levity

Den Rucksack gibt es in zwei Größen: 60 und 45 Liter.

Mit diesem Modell setzt Osprey nicht nur völlig neue Maßstäbe, sondern gewinnt auch gleichzeitig noch den Outdoor Industry Award 2017.

Outdoortrend #6: Fliegende Zelte

Unser absoluter Lieblingstrend neben dem Outdoor-Grill sind absolut die Zelte von Flying Tend. Die sogenannten „fliegenden Zelte“ sind multifunktionell einsetzbar: Als Zelt auf dem Boden, als Hängematte, als hängendes bzw. fliegendes Zelt und sogar als Regenponcho! Der absolute Wahnsinn!

Outdoortrends 2018 - Outdoor Friedrichshafen - Flying Tent

Dabei sind die Zelte auch noch super leicht und kompakt – perfekt also, um sie auf der Wanderung zu transportieren. Wie genial wäre es also, so ein Zelt bei einer Wanderung mit dabei zu haben und dann einfach zwischen zwei Bäume zu spannen, wenn wir uns mal entspannen wollen?

Wir sind mehr als begeistert!

Outdoortrends 2018: Fazit

Outdoortrends 2018 Pinterest

Natürlich sind das nicht die einzigen Produktneuheiten und Outdoortrends für das kommende Jahr, aber diese sind uns besonders ins Auge gefallen. Gerade im Punkt Nachhaltigkeit können wir eine tolle Entwicklung bei vielen Unternehmen feststellen. Wir freuen uns schon jetzt auf die kommende Outdoor-Saison und werden auf jeden Fall auch das ein oder andere Produkt für euch testen!

Was wir sonst so auf der Outdoor 2017 in Friedrichshafen erlebt haben: Unser Messebesuch im Bewegtbild

Welcher der Outdoortrend 2017 ist dein Lieblingstrend? Was würdest du bei deinen Wanderungen verwenden? Schreib es uns in die Kommentare!

Willst du auch endlich mit dem Wandern durchstarten?

Wandern für Anfänger - Die hohe Kunst Berge zu erobern - CoverIn meinem Buch „Wandern für Anfänger“ teile ich mein gesamtes Wissen zum Wandern, das ich mir in mehr als 5 Jahren Wandererfahrung angeeignet habe.

Wenn du also mehr darüber wissen möchtest, dann findest du hier weitere Informationen zum Buch. Seit dem 31. August 2017 ist es auf Amazon sowohl als Ebook als auch als Taschenbuch erhältlich.

Zur Taschenbuch-Ausgabe geht es hier entlang und für die Kindle-Ebook Variante klickst du hier.

Solltest du kein Kindle haben, das Buch aber trotzdem auf einem E-Reader lesen wollen, schreib mir sehr gerne eine Email an jana@a-tasty-hike.de und wir finden ganz sicher eine Lösung.

Kommentar verfassen