Hotels, Spanien
Schreibe einen Kommentar

Warum wir das Hotel Illa d’Or lieben und warum du das auch tun solltest!

Port de Pollença - Mallorca - Hotel Illa d'Or - Titel

Die Reiseführer hatten uns gewarnt: Wer Urlaub in Port de Pollença macht, der macht Urlaub unter britischen Rentnern. Hat uns das abgeschreckt? Nein!

Warum auch? Unser Plan war es ja nicht, Hotelurlaub zu machen sondern nur dort zu übernachten, zu frühstücken und dann von dort aus die Insel zu erkunden. Wir entscheiden uns also für das Hotel Illa d’Or direkt an der Bucht von Port de Pollença. Es ist eines der ältesten Hotels im Ort und wurde gerade erst im letzten Winter frisch renoviert.

Port de Pollença - Mallorca - Hotel Illa d'Or - Lobby

Das Ergebnis ist überragend und es ist fast schade, dass es hier so wenig junge Menschen gibt denn das Hotel würde sicherlich auch vielen anderen Personen unserer Generation gefallen – da sind wir uns sicher!

Da wir zu früh ankommen und unser Zimmer noch nicht fertig ist, erhalten wir erst einmal einen kostenlosen Drink draußen an der Bar.

Dort bekommen wir einen erste Eindruck von den anderen, meist wirklich älteren britischen, Gästen. Das fühlt sich aber gar nicht schlimm an denn sie sind alle sehr sehr freundlich, wünschen uns einen guten Morgen und haben alle ein Lächeln im Gesicht.

Aussagen wie „Wie geht es dir? – Ja, muss ja!“ oder „ich leide gerade unter Krankheit XY“, welche wir nur zu oft hier in Deutschland zu hören bekommen, hören wir hier gar nicht. Alle sind glücklich und genießen ihren Urlaub.

Schön ist es besonders wenn wir später Nachmittags im Pool schwimmen und dann ein freundlicher englischer Rentner lächelnd an uns vorbei schwimmt und uns freundlich ein „good afternoon“ zuruft…

Durch die kleine Wartezeit haben wir auch gleich Gelegenheit das Hotel ausgiebig zu erkunden. Vor Kurzem wurde das Hotel, welches es schon seit 1929 gibt, nämlich erst komplett von oben bis unten renoviert und wir können sagen, dass hier wirklich ganze Arbeit geleistet wurde!

Außenbereich

Das Hotel Illa d’Or liegt direkt am Wasser. Dazwischen gibt es nur den so genannten Pine tree walk. Der, von Pinienbäumen umsäumte, Weg bietet eine tolle Umrahuung für das Hotel. Vom Hoteleigenen Bootsanleger hast du einen traumhaften Blick auf das Hotel und die Pool Bar.

Port de Pollença - Mallorca - Hotel Illa d'Or - Poolbar am Abend

Vorne, direkt am Wasser stehen Liegen sowie Tische und Stühle für die Hotelgäste bereit. Die Bar direkt daneben bietet den ganzen Tag über leckere Snacks und Getränke an. Um die Mittagszeit gibt es hier auch ein etwas üppigeres Mittagessen.

Von den Liegen aus gibt es einen direkten Zugang ins Meer welches um diese Jahreszeit eine tolle Temperatur hat. Es ist nicht zu kalt aber trotzdem noch richtig schön erfrischend. Leider sammeln sich an dieser Stelle sehr sehr viele Algen über die du zwar drüber schwimmen kannst aber die eben nicht so schön aussehen. Wenn du außerdem so ein Schisser bist wie Jana, dann traust du dich nicht mal darüber hinweg zu schwimmen – die Algen könnten ja beißen…

Für alle großen und kleinen Angsthasen ist aber auch gesorgt: Gleich neben dem Hotel befindet sich nämlich der Hotelpool der von vielen bequemen Liegen umgeben ist. Auch wenn unser Plan nicht war einen Hotelurlaub zu machen bei dem wir stundenlang auf einer Liege in der Sonne brutzeln, so ist es doch schön zu wissen, dass nach einem Wandertag eine Abkühlung am Hotel auf uns wartet! Anschließend können wir uns dann auf einer der Liegen von der Abendsonne trocknen lassen.

Die Hotelzimmer

Die Zimmer sind ein absoluter Traum. Böden und Teile der Wände sind in einem grau-braunen Holz gehalten und bilden so einen unglaublich schönen Kontrast zu den weißen und beigen Möbeln im Raum.

Port de Pollença - Mallorca - Hotel Illa d'Or - Zimmer

Auch einen Balkon hat das Zimmer. Von unserem aus konnten wir über den Pool hinweg hinaus in die Bucht von Port de Pollença sowie den Pine Tree Walk schauen.

Port de Pollença - Mallorca - Hotel Illa d'Or - Blick vom Zimmer

Die Zimmer sind sehr modern ausgestattet und haben alles, was wir Technik Freaks uns so für einen Hotelurlaub wünschen. Der kostenlose Internet-Zugang ist der beste, den wir je in einem Hotel hatten.

Die Schnelligkeit ist unbeschreiblich und wer jetzt glaubt das liegt an den vielen Rentnern im Hotel und einer, daraus resultierenden, geringeren Anzahl an Internetnutzern, der irrt sich gewaltig.

Auch die britischen Rentner haben ihre Tablets und Smartphones mit dabei und nutzen diese fleißig. Der Internet Zugang bietet nicht nur kostenloses Internet in den Zimmern und der Lobby sondern reicht auch bis raus auf die Terrasse und den Poolbereich – Das Rundum Sorglos Paket also!

Selbst einen kleinen, gemütlichen Arbeitsplatz hat unser Zimmer zu bieten! Hier haben wir oft Abends gesessen und unsere Gedanken und Ideen für den Blog festgehalten!

Port de Pollença - Mallorca - Hotel Illa d'Or - Zimmer Inneneinrichtung

 

Der Service

Kurz nach unserem Einzug klopft es wieder an der Tür. Jana öffnet und bekommt gleich ganz große Augen denn damit hatten wir nicht gerechnet: Vor ihr steht ein netter Hotelmitarbeiter mit einer großen Flasche Champagner, zwei Gläsern und einem, Sektkühler. Auf der personalisierten Glückwunschkarte die dabei liegt gratuliert das Hotel uns zur Hochzeit.

Heinzelmänner

Wir genießen den eisgekühlten Champagner natürlich sofort auf unserem Balkon mit einem zauberhaften Ausblick auf das Mittelmeer. Dabei fällt uns auf, wie unfassbar lange wir schon nicht mehr am Meer waren und wie sehr es uns gefehlt hat.

Es geht aber noch weiter mit dem tollen Service: Jeden Abend liegt auf unserem Bett eine kleine Tafel Schokolade sowie eine Karte mit dem Wetterbericht für den nächsten Tag. So sind wir immer perfekt auf den nächsten Tag eingestellt und können unsere Wanderpläne entsprechend gestalten!

Port de Pollença - Mallorca - Hotel Illa d'Or - Wettervorhersage

Außerdem werden die Betten am Abend vom Hotelpersonal aufgeschlagen so dass du wirklich nur noch reinhüpfen musst und losschlummern kannst – hatten wir schon das Rundum-Sorglos-Paket erwähnt?

Da wir kein Abendessen mit dazu gebucht haben, erkundigen wir uns regelmäßig an der Rezeption nach schönen Restaurants. Jeden Abend haben wir einen neuen Wunsch: Erst wollen wir typisch mallorquinisch, dann Fisch, dann Tapas, dann Paella und so weiter.

Für jeden Wunsch haben die Herren an der Rezeption den passenden Tipp für uns, so dass wir uns innerhalb von einer Woche durch die gesamte kulinarische Vielfalt von Port de Pollença schlemmen. Mehr dazu, wo du was am besten essen kannst, gibt es auch bald hier im Blog.

Wie du siehst, der Service im Hotel Illa d’Or ist fantastisch!

Das Frühstück

Auch wenn wir kein Abendessen gebucht haben, so lassen wir uns aber nicht das Frühstück entgehen, denn in einen aufregenden Urlaubstag sollte man immer auch mit einem ausgiebigen Frühstück starten.

Auf Grund der vielen Briten im Hotel erwarteten wir ein ausschließlich britisches Frühstück. Aber weit gefehlt! Denn überrascht wurden wir dann auch von vielen spanischen und typisch mallorquinischen Köstlichkeiten.

Das Hotel schafft es, seinen Gästen eine gute Auswahl an landestypischen sowie britischen Frühstücksbestandteilen zu bieten. Was uns auch gut gefällt ist die Abwechslung. In vielen Hotels bekommst du tagein tagaus genau das Gleiche vorgesetzt. Auch wenn es hier im Grunde jeden Tag das Gleiche gibt, so wird doch bei den Brotsorten, der Käse- und Wurstauswahl, den Salaten und dem Obst immer wieder etwas anderes angeboten.

Port de Pollença - Mallorca - Hotel Illa d'Or - Frühstück

Ganz besonders lecker ist der frisch gepresste Orangensaft. Hierfür gibt es extra eine Maschine bei der du dabei zusehen kannst, wie eine frische Orange extra für dich gepresst wird.

Mallorca ist ja sowieso sehr bekannt für seine Orangen und beim Frühstück schmecken wir dann auch gleich warum. Sie sind wirklich sehr sehr saftig und süß mit nur wenig sauren Bestandteilen. Von diesem Saft hätte ich Kannenweise trinken können!

Port de Pollença - Mallorca - Hotel Illa d'Or - Frühstück mit Meerblick

Toll ist auch, dass wir zum Frühstücken draußen auf der Terasse direkt am Meer sitzen können. Ein Tag, der mit so einem Ausblick beginnt kann einfach nur gut werden!

Und sonst so

Das Hotel hat, neben dem bereits Erwähnten, auch noch ein paar andere Dinge zu bieten: So befindet sich im Keller des Hotels ein kleiner Indoor-Pool und ein Whirlpool für kältere Tage und gleich daneben ein Saunabereich für die ganz kalten Tage. Da das Hotel ganzjährig geöffnet hat, macht das auch total Sinn finden wir.

In der zweiten Etage findest du ein kleines aber feines Fitnessstudio sowie einen größeren Spa Bereich. Leider haben wir, auf Grund unserer vielen geplanten Ausflüge und Wanderungen, keine Zeit diese Bereiche zu testen aber sie sehen sehr einladend und gut ausgestattet aus.

Port de Pollença - Mallorca - Hotel Illa d'Or - Boot

Vom Hoteleigenen Bootsanleger kannst du außerdem täglich Bootsfahrten mit einem niedlichen kleinen Fischerboot buchen. Für die Verpflegung ist hier auf jeden Fall auch gesorgt, denn wir beobachten regelmäßig wie Sektkühler und Platten mit Essen kurz vor dem Ablegen aufs Boot gebracht werden.

Das Beste zum Schluss

Vielleicht hast du es schon auf unseren Social Media Kanälen (folgst du uns schon?) bemerkt: Wir sind neben Weingenießern auch noch Gin-Liebhaber! Ein guter Gin and Tonic ist genau das, was wir nach einem langen Wandertag und einem leckeren Essen als Absacker vor dem Schlafen brauchen!

Das Hotel Illa d’Or hat hier vorgesorgt: Es hat eine eigene Gin and Tonic Bar! Bestellst du eins dieser köstlichen Getränke, wird dir alles am Tisch serviert. Der Kellner bringt auch die Gin-Flasche mit und schenkt vor deinen Augen ein – natürlich sehr großzügig…

Wir hatten an der Hotel Bar einen perfekten Abend nach dem anderen! Bei einem wunderschönen Blick über den Hafen von Port de Pollença und einem guten Gin and Tonic macht es einfach Spaß den Tag ausklingen zu lassen!

Port de Pollença - Mallorca - Hotel Illa d'Or - Aussicht vom Bootssteg

Auch wenn wir keinen Hotelurlaub gemacht haben und die meiste Zeit unseres Urlaubs irgendwo anders auf der Insel verbracht haben, war das Illa d’Or doch jeden Cent wert. Schön wäre es, wenn zukünftig noch mehr jüngere Menschen in diesen Genuss kommen würden, denn das Hotel hat wirklich alles, was sich junge Menschen für ihren Urlaub wünschen.

Hotel Illa d’Or – die harten Fakten

Was denkst du? Könntest du dir vorstellen hier Urlaub zu machen? Gib uns dein Feedback in den Kommentaren unten! Wir freuen uns darauf!

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast uns hier auf unserem Blog zu besuchen. Falls es dir gefallen hat freuen wir uns wie immer darüber wenn du anderen davon erzählst!

Follow on Bloglovin

Kennst du schon unseren Newsletter? Abonniere ihn jetzt und erfahre immer als Erstes von Neuigkeiten zu unseren Wanderungen und kulinarischen Erlebnissen und sichere dir außerdem unser Wander 1×1 mit 20 ultimativen Tipps für Wanderanfänger als kostenloses ebook:

Kategorie: Hotels, Spanien

von

Blogger, Hobby-Photographer, Hiking-Enthusiast, Snowboarder, Instagram-Addict

Kommentar verfassen