Road Trip
Schreibe einen Kommentar

Es war einmal…. Am Lake Tahoe in Kalifornien, USA

Lake Tahoe, California, USA

Details zum Trip:

From Mono Lake to Sacramento with a Lake Tahoe Stop

  • Ort: USA Westküste und Inland
  • Dauer des Urlaubs: April-Mai 2009, 3 Wochen
  • Name des Trips: Vom Mono Lake nach Sacramento mit Zwischenstop am Lake Tahoe
  • Ausgangsort: Mono Lake, California
  • Zielort: Sacramento, California
  • Dauer: 1 Tag
  • Benutzte Kamera: EOS 1000D

Nachdem wir nur zwei Tage zuvor das Death Valley durchquert hatten und am Vortag die unglaublich tollen Landschaften am Mono Lake bewundern durften, freuten wir uns nun sehr auf unseren Besuch im Yosemite National Park.

Aber es wäre nicht meine Reise wenn alles nach Plan laufen würde. Wer schon einmal im Südwesten der USA war wird wissen, dass man auf dem Weg von Las Vegas zum Yosemite Nataional Park die Sierra Nevada passieren oder einen großen Umweg in Kauf nehmen muss. Natürlich hatte ich die Strecke vor der Fahrt sorgfältig auf der Landkarte ausgearbeitet und dabei auch gesehen, dass die Pässe über die Sierra Nevada im Winter geschlossen sind. Aber wer denkt denn bitte daran, dass in der Sierra Nevada der Monat Mai noch als Wintermonat gilt? Hättet ihr das gewusst? Ich natürlich nicht…

Aber es war wie es war und so gab es keinen anderen Weg als oben herum um die Sierra Nevada herumzufahren und das hieß auch, dass sich unsere Pläne den Yosemite National Park zu besuchen zerschlagen hatten.  Der Traum von gigantisch großen Bäumen hatte sich also ausgeträumt denn wir würden es zeitlich einfach nicht mehr schaffen den Park anzufahren. Trotzdem wurden wir von einer anderen tollen Landschaft entschädigt: Dem Lake Tahoe.

Lake Tahoe, California, USA

Lake Tahoe, California, USA

Lake Tahoe, California, USA

Lake Tahoe, California, USA

Lake Tahoe, California, USA

Lake Tahoe, California, USA

Lake Tahoe, California, USA

Glücklicherweise hatten wir einen super sonnigen Tag für einen Stop am See erwischt! Der Winter hatte hier tatsächlich noch seine Spuren hinterlassen und man merkte, dass er noch nicht lang vorbei war. Die meisten der Bergspitzen um den See herum waren immer noch weiß gekrönt und die Luft am See war eiskalt und frisch. Dafür leuchtete aber die Sonne in vollen Zügen und brachte die schönsten Farben aus der Landschaft hervor. Gerade die Kontraste zwischen dem Wasser, dem Himmel und der restlichen Landschaft raubten uns den Atem.

Um den See herum gibt es eine Rundstrecke die ich euch nur ans Herz legen kann da sie, was tolle Ausblicke angeht nicht kleckert sondern klotzt! Überall bieten sich tolle Gelegenheiten anzuhalten und schöne Bilder zu machen! Passt aber auf die Bären auf! 🙂

Lake Tahoe, California, USA

Ich wünschte es ware warm genug zum Schwimmen gewesen den ich kann mir vorstellen wie erfrischend es sein muss während der heißen Sommermonate im kristallklaren Wasser des Bergsees zu schwimmen.

Lake Tahoe, California, USA

Auch wenn es ein unerwarteter Umweg für unseren Road Trip war, bereue ich nicht, dass ich dort gewesen bin!

Lake Tahoe, California, USA

Weitere Bilder von diesem tollen Tag findet ihr auf meiner Flickr Seite. Alle weiteren Posts zur Es war einmal… – Serie gibt’s hier.

Welche unerwarteten Planänderungen musstet ihr bereits auf euren Reisen in Kauf nehmen?

Kategorie: Road Trip

von

Blogger, Travel Addict, Hiking-Enthusiast, Part Time Photographer, Book Lover, Hobby Chef, Language Learner

Kommentar verfassen